Seminarkalender

Beschreibung als PDFAnmeldung als PDFzurück

Thema:

ZERTIFIKATSLEHRGANG Kinderschutzfachkraft
- Qualifizierung von Fachkräften mit Tätigkeiten im Kinderschutz

VA-Nr.:

KsF 2021 MD

Bereich:

Soziales und Jugend

Achtung: Neuer Termin (alter Termin: 11.03.2022)

+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen und deren Wohl, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Wenngleich diese Aufgabe allen Menschen zufällig, sind es vor allem die Pädagog/-innen aus den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe, die regelmäßig mit komplexen Fragen und konkreten Fällen zum Thema Kindeswohl konfrontiert sind. Professionelles Handeln im Rahmen des Bundeskinderschutzgesetzes und der §§ 8 a und b SGB VIII erfordert dabei eine hohe Fachkompetenz der pädagogischen Fachkräfte. Eine korrekte Einschätzung der Gefahr des Kindeswohls setzt dabei voraus, dass die Fachkraft über psychologisch - pädagogische Kenntnisse und Erfahrungen verfügt. Zudem sind rechtliche Kenntnisse aus dem Familien- und Sozialrecht unbedingt erforderlich. Die Kinderschutzfachkraft muss die Beteiligten beraten und über Hilfemöglichkeiten und Netzwerkstrukturen informieren.
Welche Aufgaben werden dabei an die Beteiligten gestellt?
Wie nimmt man eine Risikoabschätzung vor und was sind `gewichtige´ Anhaltspunkte für eine Kindeswohlgefährdung? Wer ist wann hinzuzuziehen, welche Schritte sind vorzunehmen und welche gesetzlichen Regelungen sind zu beachten?
Im Rahmen des Zertifikatskurses werden Sie Ihre Fachkompetenzen im Kinderschutz erweitern, Ihr Fachwissen vertiefen und Handlungssicherheit erwerben. Dabei werden Sie die Abläufe und Anforderungen an zahlreichen praktischen Beispielen erproben.

Schwerpunkte:

Modul I: Fachberater/-in im Kinderschutz - Einführung in die Thematik (2 Tage)

Auftrag und Struktur der Kinder-und Jugendhilfe
Begrifflichkeiten im Kinderschutz: Kindeswohl, Kindeswohlgefährdung
Kindeswohlgefährdung durch Gleichaltrige, Eltern, Personensorgeberechtigte, Mitarbeiter/-innen und der Schule
Rolle und Aufgaben der Kinderschutzfachkraft
Kinderschutz professionell betrachte: Rahmenbedingungen und Grundlagen
Kinderschutz und Haltung
Rechtliche Grundlagen im Kinderschutz
Gesetzliche Grundlagen im Kinderschutz
Sorgerecht
Wächteramt des Staates
Haftung
Datenschutz
Schweigepflichtentbindung
Gutachten
Gerichtsbarkeit
Garantenpflicht

Modul II: Verfahrensexperte/-in Kindeswohlgefährdung erkennen, beurteilen und handeln (1 Tag)
Formen und Auswirkungen von Kindeswohlgefährdung
Risiko- und Schutzfaktoren von Kindern und Jugendlichen
Institutionelle Risiko- und Ressourcenanalyse
Verfahren und Instrumente der Gefährdungseinschätzung
Kollegiale Beratung und Fallverstehen
Erarbeitung eines Schutz- und Hilfeplans
Genogrammarbeit
Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Eltern- Einführung

Modul III: Fallberater/-in Prävention und Intervention im Kinderschutz - Möglichkeiten und Grenzen
Kollegiale Beratung im Praxisbezug
Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Machtmissbrauch durch Mitarbeiter*innen von Einrichtungen und Diensten der Kinder- und Jugendhilfe und der Schule
Praktische Übungen: Fälle aus Modul II-Auswertung der Hausaufgaben

Modul IV: Fachberater/-in Gesprächsführung (mit Modul III 1 Tag)
Gesprächsführung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
Gespräch mit Eltern
Gespräche mit Kindern
Moderationstechniken für Dienstberatungen, Beratungsgespräche etc. strukturieren

Modul V: Expert/-in Kooperation und Vernetzung im Kinderschutz (1 Tag)
Verantwortung im Kinderschutz
Kooperation und Vernetzung im Kinderschutz
Aus Fehlern lernen: Fallrevision
Qualitätsentwicklung im Kinderschutz
Vorstellung von Netzwerkpartnern aus verschiedenen Bereichen z.B. Jugendamt, Beratungsstellen, Medizin etc.
kurze Vorträge einzelner Netzwerkpartner, gemeinsame Diskussion

Abschlusskolloquium

Termine:

12.07., 14.07., 25.08., 05.10.2022 Fehlende Termine werden zeitnah mitgeteilt.

Arbeitsmittel:

Diese werden Ihnen gestellt.

Dozenten:

Sikosa Dozenten-Team






Datum: 12.07., 14.07., 25.08., 05.10.2022

Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Seminarort:
Institutsgebäude Magdeburg
Albrechtstr. 7
39104 Magdeburg
Raum: Raum siehe Aushang

Veranstalter:
SIKOSA e.V.
Julia Töffels
0391-5654029

Preis Mitglieder: 835 Euro

Preis Nichtmitglieder: 1055 Euro

Beschreibung als PDFAnmeldung als PDFzurück